Liebe Theaterfreunde, hier stehen Neuigkeiten und allerlei über uns.

 

Hinweise zur aktuellen Produktion finden Sie unter der Rubrik: Das neue Stück

 

Liebe Theaterfreunde, die Saison ist zu Ende, wir bedanken uns bei unserem Publikum und freuen uns, Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Im Januar beginnen die neuen Proben, ab dann wird es hier auch eine eigene Seite geben, auf der Sie uns dabei begleiten können

 

Bleiben Sie gesund, es grüßt Sie Thalios

 

Das neue Stück


Wenn Sie uns unterstützen möchten, damit wir auch in Zukunft mit guter Garderobe und einem schönen Bühnenbild arbeiten können, werden Sie doch förderndes Mitglied oder spenden Sie einen beliebigen Betrag

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können Sie den Förderbeitrag von der Steuer absetzen, und hier die Kontonummer: IBAN:DE74214500000003708013

 

Geben Sie bitte auf der Überweisung Ihren Namen und die Adresse an, ich schicke

Ihnen eine Spendenbescheinigung zu !


Es ist Zeit für die nächste kleine Kostbarkeit, diesmal von Erich Kästner

 

Der September

Das ist ein Abschied mit Standarten

aus Pflaumenblau und Apfelgrün.
Goldlack und Astern flaggt der Garten
und tausend Königskerzen glühn.

 

Das ist ein Abschied mit Posaunen,
mit Erntedank und Bauernball.
Kuhglockenläutend ziehn die braunen
und bunten Herden in den Stall.

 

Das ist ein Abschied mit Gerüchen
aus einer fast vergessenen Welt.
Mus und Gelee kocht in den Küchen.
Kartoffelfeuer qualmt im Feld.

 

Das ist ein Abschied mit Getümmel,
mit Huhn am Spieß und Bier im Krug.
Luftschaukeln möchten in den Himmel.
Doch sind sie wohl nicht fromm genug.

 

Die Stare gehen auf die Reise.
Altweibersommer weht im Wind.
Das ist ein Abschied laut und leise.
Die Karussells drehn sich im Kreise.


Und was vorüber schien, beginnt.